Ein Urlaub in den Bergen von Deutschland wird immer beliebter

Allgäu, Bayerischer Wald, Erzgebirge, Schwarzwald, Fichtelgebirge, Harz – Wandern, Erholen, Skifahren – ein Urlaub in den Bergen von Deutschland ist vielseitig und das Richtige für fast jeden Geschmack.

Möchten Sie sich beim Klettern oder Snowboarden mal wieder so richtig auspowern oder einfach in der frischen Bergluft entspannen und Wellness genießen? Dafür müssen Sie das Land nicht verlassen, denn Ferien im eigenen Land werden immer beliebter. Welche Gebiete in Deutschland am beliebtesten sind, erfahren Sie unter www.rp-online.de.

Bergurlaub im Heimatland – 365 Tage im Jahr lohnenswert

Eine Reise in Deutschlands Berge ist nicht nur ein tolles Erlebnis im Winter, wenn perfekter Pulverschnee die Gipfel von Eifel, Alpen und Co. in rasante Pisten verwandelt. Auch in den anderen drei Jahreszeiten sorgen Natur, Möglichkeiten und Sehenswürdigkeiten für einen abwechslungsreichen Urlaub, der gemütlichen Charakteren ebenso entspricht, wie Aktivurlaubern.

Wege zum Wandern und Radfahren, Geocaching-Touren durch ursprüngliches Gelände, Heufahrten und Entdeckungstrips finden sich an nahezu jedem Ort, der einen Urlaub in den Bergen von Deutschland anbietet. Durch den zunehmenden Touristenstrom aus dem Aus- und Inland werden auch kleine und große Sehenswürdigkeiten mehr und mehr ausgebaut, restauriert und zugänglicher für die wachsende Besucheranzahl gemacht.

Zeitgleich wachsen auch die Sport- und Wellness-Anlagen in Hotelnähe, Erlebnisbäder und Naturparks. Anwendungen mit Kräutern, Früchten und traditionellen Zutaten der Umgebung finden Sie in den Bergen also ebenso, wie die Möglichkeit sich zu Fuß oder auf dem Rad sportlich zu betätigen oder gleich in den Fluten unterzutauchen.

Und selbst wenn Sie einfach nur die wilden Wiesenblumen entdecken und einmal Milchkühe aus direkter Nähe betrachten möchten, sind Sie in Garmisch-Patenkirchen, Ettringen oder Oberwiesenthal genau richtig. Durch die Vielzahl der Möglichkeiten – an 365 Tagen in jedem Jahr – ist ein Urlaub in den Bergen von Deutschland nicht nur für Singles, Freunde und Paare ideal, sondern auch für Familien mit Kindern.

330 Millionen Übernachtungen im eigenen Land

Etwa 394 Millionen Touristen-Übernachtungen gab es im Jahr 2011 in Deutschland. Ganze 330 Millionen entfielen davon auf Deutsche, die deutsche Urlaubsgebiete bereisten. Das sind 10 Millionen mehr als im Vorjahr. Über 10 Prozent, also mehr als 33 Millionen Übernachtungen entfielen dabei auf Erholungs- und Sporturlaub in den Bergen. Allein 20 bis 30 Millionen Touristen finden sich im jährlichen Winterurlaub in den Alpen. Weitere beliebte Urlaubsziele sind Nord- und Ostsee, sowie Städtereisen in allen Teilen Deutschlands.

Der Urlaub in den Bergen von Deutschland boomt also unbestreitbar und zeigt deutliche Spuren in Hotelanzahl und Infrastruktur. Kein Wunder, denn der Urlaub im eigenen Land spart häufig Geld, Fahrtzeit und Nerven. Die Verbesserungen in der Infrastruktur und zahlreicheren Unterkünfte ziehen wiederum mehr Touristen an – ein Urlaub in Deutschlands Bergen ist also längst kein Geheimtipp mehr.

Natürlich lohnt sich auch der Blick über die Landesgrenzen: Im wunderschönen Tirol lässt sich wunderbar Urlaub auf dem Bauernhof machen und die Natur genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.