Die besten Ausflugstipps für Ihren Familienurlaub im Erzgebirge

Mit dem Erzgebirge bringt jeder automatisch den Bergbau in Verbindung – kein Wunder angesichts der jahrhundertelangen Bergbaugeschichte der Region. Das Mittelgebirge, das an der deutsch-tschechischen Grenze liegt, ist ein beliebtes Ziel der Deutschen für einen spannenden Familienurlaub. Auch heute noch drehen sich viele der Attraktionen rund um den Bergbau, aber insbesondere für Familien wird auch ein darüber hinausgehendes Unterhaltungsangebot geboten. Hier finden Sie die besten Ausflugstipps für Ihren Urlaub im Erzgebirge.

Mit der Familie im Erzgebirge unterwegs

Alle Kinder finden Eisenbahnen toll. Im Erzgebirge können Sie gleich auf mehrere historische Schmalspurbahnen aufspringen und sich damit durch das schöne Land ziehen lassen. Genießen Sie das Zischen und Rauchen, während Sie mit Ihren Kindern auf der Fichtelbergbahn zwischen Cranzahl und Oberwiesenthal fahren oder die Preßnitztalbahn in Richtung Steinbach nehmen.

Wenn Sie von der Eisenbahn genug haben, freuen sich Ihre Kinder vielleicht auf eine atemberaubende Abenteuerwanderung mit spannenden Themen wie „Auf Yetisuche“, „Mit Winnetou auf Bärenfang“ oder „Der Schatz des Zwergenkönigs“. Einen spielerischen Einblick in den Bereich des Bergbaus erhält die ganze Familie am Besucherstollen Morgenstern Pöhla. Leihen Sie eine Waschschüssel aus und finden Sie selbst Gold in den Ablagerungen des Luchsbaches oder nehmen Sie an einem spannenden Goldwaschtag inklusive Führung durch den Stollen teil.

Für einen rasanten Spaß der Extraklasse sorgt die Sommerrodelbahn in Seiffen. Über 900 Meter mit neun schnittigen Steilkurven und einem Riesenjump verschaffen Ihnen und Ihren Kindern atemberaubende Erlebnisse. Dazu gibt es einen Erlebnisspielplatz auf drei Ebenen und die Möglichkeit, eine Modelleisenbahn zu besichtigen.

Etwas ruhiger, aber nicht weniger spannend geht es auf der Burg Scharfenstein zu. Die als „Märchenburg“ bekannte Burg bietet in den Frühlings- und Sommermonaten ein buntes Potpourri aus Geschichten, Zaubertricks und Mitmachaktionen – die Bewegung kommt hier sicher nicht zu kurz.

Ein kleiner Abstecher nach Dresden

Die Großstadt Dresden liegt nur rund eine bis anderthalb Autostunden vom Erzgebirge entfernt und bietet sich daher im Rahmen Ihres Familienurlaubs für einen kurzen Abstecher an. Hier können Sie beispielsweise mit kleineren Kindern den Wildpark Osterzgebirge besuchen, wo Sie neben einem großen Spielplatz natürlich jede Menge Tiere zu sehen bekommen.

Jedes Kind liebt das Kuddeldaddeldu im Elbepark, einen bunten Indoor-Spielplatz für Kinder ab zwei Jahren. Weitere aufregende Ausflugsziele sind die Standseilbahn zum Weißen Hirsch hinauf, das Eselnest Pieschen und der Dresdner Zoo.

Erzgebirge für die ganze Familie

Dresden und das Erzgebirge vereinen Kultur, Spaß und Spiel, Abenteuer und Natur pur zu einer abwechslungsreichen Urlaubsgegend, die Groß und Klein begeistert. Entdecken Sie ein Stück unberührte Natur und tauchen Sie gleich danach in die pulsierende Lebendigkeit der Stadt Dresden ein. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!

Weitere Informationen finden Sie hier

Ein Gedanke zu „Die besten Ausflugstipps für Ihren Familienurlaub im Erzgebirge“

  1. Vorab: Ein wirklich sehr schöner Artikel zum Thema Familienurlaub im Erzgebirge. Auch aufgrundder aktuellen Lage in der ganzen Welt wird für Reisende der Urlaub in Deutschland immer interessanter. Für aktive Familien mit Kindern eignet sich das Erzgebirge als Reiseziel wirklich perfekt. Von Wandern , Nordic Walking, Fahrradtouren und Geocachen bis hin zu weiteren tollen Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten hat das Erzgebirge wahrlich viel zu bieten. Auch auf unserer Webseite sind viele nützliche Informationen rund um den Urlaub im Erzgebirge, besonders in der Region um Seiffen, zu finden.

    Verbringen Sie Ihren Familienurlaub im Erzgebirge – es lohnt sich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>